Roots & Wings #2: Interview mit Nohila Driever

Bücher & Videos, Gedankengänge, Roots & Wings | 5 Kommentare

In der Reihe „Roots & Wings“ interviewe ich spannende Frauen, die darüber erzählen, was ihnen hilft, einerseits gut verwurzelt zu sein und andererseits die eigenen Flügel zu entfalten. Damit du dich von Frauen inspirieren lassen kannst, die ihre Träume bereits leben. In dieser Folge hatte ich das Vergnügen mit Nohila Driever zu sprechen.

Auf Nohila Driever bin ich ursprünglich über ihren Blog aufmerksam geworden. Ich hatte damals erst kurz zuvor mein Unternehmen gegründet und schon allein ihre Webseitenadresse hat mein Herz erreicht:

www.soulbusiness.de

Ja, genau das macht Nohila.
Wer Nohila kennenlernt, spürt und vertraut sogleich, dass der Name „Soulbusiness“ bei ihr wirklich Programm ist.
Nohila begleitet Frauen unter anderem dabei, aus dem Herzen zu schöpfen, dem eigenen Himmel Ausdruck zu geben und die eigenen Qualitäten auf die Erde zu bringen.

„Unter anderem“ habe ich deshalb im vorangegangenen Satz geschrieben, weil Nohila noch viel, viel mehr ist:
Sie ist spirituelle Lehrerin.
Sie bietet die Ausbildung zur/zum Conscious Coach an. (Näheres findest du unter www.consciouscoach.de )
Sie hat in Frankfurt ein spirituelles Zentrum aufgebaut.
Sie ist die Schöpferin der Circle-Idee und des Konzeptes für diese Form von Räumen, wo du in Begegnungen mit anderen dir selbst begegnen kannst.
Sie … – ach, es gäbe noch so viel über Nohila zu erzählen, aber hör doch selbst!

In unserem Gespräch erzählt Nohila von ihrem Weg.
Wie es ihr gelingt,  darauf zu vertrauen, dass sie sich gut geführt fühlt. Und dass sie dennoch den Stress, den wir uns selbst machen, genauso kennt.
Nohila berichtet über den Tag, an dem sie aufgehört hat, spirituelle Bücher zu lesen, ebenso wie über die Herausforderung am Anfang ihrer Suche, da es keine so rechten Vorbilder für sie gegeben hat.
Wir reden über inneres Wissen, was du dir darunter vorstellen kannst und wie dies für uns (wieder) zugänglich werden kann.
Und Nohila schildert, was ihr hilft, ihren Raum einzunehmen.

 

Aufgenommen hatten wir das Interview ursprünglich als Video.
Doch da war vielleicht etwas zu viel Energie im Spiel 😉 , denn die Bildqualität erwies sich als – sagen wir mal – eher suboptimal.
Nohila und ich haben deshalb beschlossen, das Gespräch als Audio zu veröffentlichen.
Was eine ganz eigene Qualität ermöglicht. Einfach hinsetzen und zuhören. Die Worte auf sich wirken lassen. Das habe ich bemerkt, als ich vorhin Nohilas Ausführungen nochmals gelauscht habe.

Viel Freude beim Zuhören wünsche ich dir!

 

Du möchtest noch mehr über Nohila erfahren?
Dann schau doch vorbei auf ihren Homepages. Die Adressen findest du oben im Text.

Ich durfte ja bei Nohila in Frankfurt die Idee des Circles kennen- und liebenlernen.
Und seit kurzem biete ich solche Circle-Treffen auch in Graz für Frauen an. Die genauen Infos dazu findest du unter der Rubrik Termine.

 

Doch nun zu dir!

 

Wie hat dir dieses Interview gefallen?
Was nimmt du dir daraus mit?
Und: Wie ergeht es dir, was hilft dir selbst, einerseits gut verwurzelt zu sein und andererseits deine Flügel zu entfalten? Wer oder was unterstützt dich, deinen Weg zu gehen?

 

Ich freue mich sehr, wenn du unten auf dieser Seite deinen Kommentar dazu schreibst!

 

Ich wünsche dir wunderbare Wurzeln und die Magie, die aufkommt, wenn du deine angeborenen Flügel benutzt!
Denn: Du bist gut genug.

 

Alles Liebe für dich und mit sonnigen Grüßen
Herzlichst,

deine Elke

 

Foto von Marie Ortsiefer.

Dir selbst eine gute Freundin sein.

Hier kannst du dich für meinen kostenlosen, vierteiligen Videokurs anmelden und gleich damit starten.

E-Mail*
Vorname
Nachname

Share Button